Heinrich Bentemann

Heinrich Bentemann studierte für das künstlerische Lehramt an Gymnasien an der Hochschule für Musik Westfalen-Lippe in Detmold. Hauptfächer: Klavier ( Prof. Kunze) und Posaune (Prof. Walther) dazu Chor- und Orchesterdirigieren (Prof. Wagner und Prof. Stephani). Danach Studium der Evangelischen Kirchenmusik mit A-Prüfung an der Hochschule für Musik Westfalen-Lippe, Institut Dortmund (Orgel: Prof. Blindow). Anschließend Studium der Romanistik (Französisch) an den Universitäten Stuttgart und Münster mit Staatsexamen. Er unterrichtete an diversen Gymnasien in Deutschland und Frankreich, ist Gründungsdirektor eines evangelischen Ganztagsgymnasiums bei Trier und leitet zur Zeit das Bilinguale Gymnasium der Internationalen Friedensschule Köln.

Musikalische Laufbahn: von 1976 bis 2001 im Nebenamt Organist und Chorleiter der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Driburg (NRW), dabei 1982 Verleihung des Kantortitels; Aufbau und Leitung der Kantorei Bad Driburg, des Vokalensembles Viva Vox und des (sinfonischen) Orchesters Collegium musicum.

1993 Initiator, Mitbegründer und künstlerischer Berater der privaten Gesellschaft zur Pflege klassischer Musik Bad Driburg, die jährlich 6 hochkarätig besetzte Abonnementkonzerte anbietet. Darüber hinaus war Heinrich Bentemann Dozent für Chorleitung in der Ausbildung von Kirchenmusikern der Ev. Kirche von Westfalen; als Chor- und Orchesterleiter sowie Organist gab er Konzerte auch im europäischen Ausland (Polen, Frankreich, Österreich, Italien); er erstellte Dispositionen für Orgelneubauten und war als Orgelpädagoge tätig (mehrfach erfolgreiche Ausbildung von Preisträgern im Wettbewerb Jugend musiziert).

Hier eine Auswahl der aufgeführten großen Chor- und Orchesterwerke: Bach - Johannespassion, Matthäuspassion, Weihnachtsoratorium; Händel - Messias; Haydn - Schöpfung; Mozart - Requiem, Große C-moll-Messe; Beethoven - Missa solemnis, Sinfonie Nr. 9; Mendelssohn - Elias, Paulus; Brahms - Requiem; Verdi - Missa da Requiem; Duruflé - Requiem; Bernstein - Chichester-Psalms. Außerdem Rundfunk- und Schallplattenaufnahmen mit A-cappella-Werken von Max Reger, Ernst Pepping u.a.

Heinrich Bentemann ist seit Sommer 2010 Chorleiter des Deutsch-Französischen Chores München.

Unterstützt wird er von einem vierköpfigen Vorstand.